Urlaub im Wankendorfer Seengebiet

Amt Bokhorst-Wankendorf

Amt Bokhorst-Wankendorf

Das Amt Bokhorst-Wankendorf ist ein Amt im Kreis Plön, Schleswig-Holstein.
Das Amt liegt im Südwesten des Kreises Plön in Schleswig-Holstein und grenzt im Norden an den Kreis Rendsburg-Eckernförde und das Amt Preetz-Land, im Osten an das Amt Großer Plöner See, im Süden an den Kreis Segeberg, und im Westen an die Stadt Neumünster.

Amtsangehörige Gemeinden mit ihren Ortsteilen (OT)

Belau mit den OT Gut Perdöl, Perdöl, Perdöler Mühle, Wangensahl, Honigholz, Scheelshof und Vierhusen
Bönebüttel mit den OT Bönebüttelermoor, Aufeld, Brammerhof, Bruhnskoppel und Husberg
Großharrie mit den OT Kleinharrie und Vogelsang
Rendswühren mit den OT Altenrade, Hollenbek, Neuenrade, Schipphorst, Viehbrook und Wühren
Ruhwinkel mit den OT Seerade, Vier, Vorhof, Drögenkuhlen, Bockhorn, Eichholz, Altekoppel, Tanneneck und Schönböken
Schillsdorf mit den OT Altbokhorst, Bokhorst, Busdorf, Hüttenwohld, Kuhteich, Schlagbaum und Schönhagen
Stolpe mit den Gütern Depenau, Bundhorst, Horst und Nettelau, Mühlenberg mit der Depenauer Mühle, sowie den Bauernstellen Hoheneiche, Brammerberg, Missenkamp, Mißmaaßen mit vier Höfen, Wittmaaßen, Bocksberg, Totenberg, Silgenwisch, Klingenberg, Wittenberg und Kieler Kamp mit drei Höfen.
Tasdorf mit den OT Bornrüm
Wankendorf mit den OT Bockelhorn, Jägersberg, Kuhlrade, Löhndorf, Neuen Jäger, Grüner Jäger, Düsternbrook, Klauskuhlen, Obendorf und Schimmelhof
Geschichte

Das Amt wurde zum 1. Januar 2008 aus den Gemeinden der bisherigen Ämter Bokhorst und Wankendorf gebildet.

[wikipedia]

Wankendorf


Die Gemeinde Wankendorf ist ein ländlicher Zentralort mit vielen Ferienangeboten und guten Einkaufsmöglichkeiten. Wankendorf liegt am Rande der Holsteinischen Schweiz. Die Einwohnerzahl beläuft sich auf über 2.800.




Ruhwinkel


Die Gemeinde Ruhwinkel ist geprägt durch...

... die rund 1000 Einwohner, die in den Ortsteilen Schönböken, Ruhwinkel und Bockhorn leben

... eine Landwirtschaft mit vielfältigen Strukturen in Feld und Flur und zahlreichen landwirtschaftlichen Betrieben innerhalb der Dörfer sowie in Einzelhoflagen

... Gartenbaubetriebe mit Zierpflanzen, Obst und Gemüse, zum Teil auch zum Selbsternten

... eine Landschaft, die sich als ehemalige Gutsbezirke weit und offen darstellt sowie anderseits mit einem engen Knickholz durchzogen ist

... bunte Wiesen, Wälder und die Seen der Wankendorfer Seenplatte

... abwechslungsreiche Rad- und Wanderwege entlang der Straßen und Wege; hervorzuheben ist die Lindenallee in Schönböken. 246 Linden - 1,3 km


Belau


BELAU (slawisch: weißglänzend)
Die Gemeinde in ihrer heutigen Ausdehnung wurde nach interessanter, wechselvoller Geschichte 1928 der Landgemeinde Belau und dem Gutsbezirk Perdoel gebildet und beherbergt in den Ortsteilen (Belau, Perdoel, Vierhusen) gegenwärtig etwa 370 Menschen auf 1488 ha. Neben den zwei Seen (Belauer See, Schierensee) bestimmen kleinere Mischwälder, Alleen und unterschiedlich landwirtschaftlich genutzte Flächen die hügelige Endmoränenlandschaft mit hohem Wild- und Vogelbestand. Mehrere Bauernstellen mit traditioneller Bewirtschaftung, ein ehemaliger Meierhof und ein Gutsbetrieb bilden auch heute noch das wirtschaftliche Rückgrat der Gemeinde, in das zwei Gaststätten, ein Baubetrieb, zwei Gartenbaubetriebe sowie mehrere Beherbergungseinrichtungen (private und gewerbliche Zimmer und Ferienwohnungen sowie ein Campingplatz) harmonisch eingebunden sind.


In der Gemeinde herrscht ein reges Vereinsleben, das auch Urlaubern zum Mitmachen offen steht. Als Freizeitangebote warten der Belauer See (Baden, Angeln, Wassersport) und ein ausgebautes Wander- und Radwegenetz auf ruheliebende, landschaftsverbundene, fröhliche Gäste die gerne wiederkommen wollen, zumal auch für Aktivitäten im Umland günstige Voraussetzungen geboten werden.










Stolpe

Mit rd. 2.300 ha die flächengrößte Gemeinde im Amt Wankendorf ist die Gemeinde Stolpe. Sie liegt im nördlichen Bereich des Wankendorfer Seengebietes, direkt am herrlichen Stolper See. Eine öffentliche Badestelle mit Liegewiese mitten im Ort bildet einen interessanten Anziehungspunkt auch für Fremdenverkehrsgäste.


Während Stolpe über Jahrzehnte hinweg ausschließlich landwirtschaftlich geprägt war, hat die Gemeinde in den letzten Jahren zunehmend aufgrund der optimalen Verkehrsanbindung den Charakter einer interessanten Wohnortgemeinde eingenommen; dabei aber nicht den ländlichen Charakter und das dörfliche Gemeinschaftsleben verloren.


Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilbereichen Stolpe, Depenau, Horst, Bundhorst und Nettelau und hat 1.200 Einwohner.


Die notwendigen Einkaufsmöglichkeiten aller Art finden Sie in der Nachbargemeinde Wankendorf (rd. 2 km entfernt), bequem über eine Kreisstraße und einen Rad- und Fußweg erreichbar.
Auch ein gut ausgeschildertes Rad- und Wanderwegenetz rund um Stolpe laden zu Ausflügen ein. Eine herrliche Landschaft wird auch Sie ansprechen.

Das Wankendorfer Seengebiet liegt zentral in Schleswig-Holstein. Wir vermitteln BauernhofurlaubZimmer, Ferienwohnungen und Ferienhäuser in den Landkreisen Plön und Segeberg.

Sie vermieten Urlaubsquatiere in der Region »Wankendorfer Seengebiet« und möchten hier auch vertreten sein? Schreiben Sie mir Ihre Ideen dazu und erhalten Sie ein individuelles Angebot.